Formulare

Krankheit:

Bei Verhinderung der Teilnahme am Unterricht (Krankheit) ist die Schule unverzüglich telefonisch ab 7.15 Uhr zu verständigen. Eine Krankmeldung per Mail ist nicht ausreichend. Die schriftliche Mitteilung (mit Angabe des Grundes) ist innerhalb von zwei Tagen nachzureichen. Bei Erkrankungen von mehr als drei Unterrichtstagen ist die Vorlage eines ärztlichen Attestes nötig.
Erscheint ein Kind in den Jahrgangsstufen 5 - 8 nicht zum Unterricht, fehlt die Benachrichtigung durch die Erziehungsberechtigten und sind diese nicht erreichbar, benachrichtigen wir die Jugendbeamten der Polizei.

Vorlage für Entschuldigung

 

Beurlaubungen:
Bei voraussehbarer Abwesenheit (z.B. religiöse Feiertage, Führerscheinprüfung, unaufschiebbarer Arztbesuch) ist die Befreiung (sog. „Beurlaubung“) im Sekretariat (mindestens 3 Werktage Vorlauf !) abzugeben. Die Genehmigung erteilt die Schulleiterin.
An Tagen mit angekündigten Leistungsnachweisen und Schulveranstaltungen werden Beurlaubungen nicht erteilt! Ebenso sind Beurlaubungen zur Verlängerung von Ferien (günstige Flugzeiten usw.) nicht möglich.
Entfällt unvorhergesehen der Unterricht (z.B. starker Schneefall) der gesamten Schule, so werden die Eltern der Schülerinnen und Schüler darüber nicht gesondert telefonisch informiert.

Antrag für Unterrichtsbefreiung

 
...