Deutsch

Deutsch am WGG

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.“ (Wittgenstein)

Der Deutschunterricht am WGG soll dazu beitragen, die Welt zu erfassen, zu ordnen und zu gestalten. Hauptziele des Faches Deutsch sind dabei die Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit, die Einsicht in Strukturen und Funktion von Sprache, die Schulung eines methodisch reflektierten und kritischen Umgangs mit Texten. Durch seine Funktion als Schlüsselfach für alle anderen Unterrichtsfächer kommt dem Fach Deutsch besondere Bedeutung zu. Es ist verbindliches Kernfach und Prüfungsfach in der Abiturprüfung. Besonders geht es um:

  • das Erfassen und Beschreiben einfacher Textformen: Kurzgeschichten, Märchen, Fabeln, Sachtexte
  • das Einüben verschiedener Gesprächsformen: Diskussion, Debatte
  • das Verfassen eigener Texte: Erzählungen, Schilderungen, Inhaltsangaben, Stellungnahmen
  • die Reaktivierung von grammatischen Grundbegriffen
  • Im Zentrum der Oberstufe steht die Analyse und Interpretation von literarischen Texten wie Gedichten, Erzählungen und Auszügen aus Dramen.
  • Wir üben die Methoden der Analyse und Kritik von Nachrichten, Berichten und Kommentaren ein.
  • Wir vermitteln die Techniken – und Tricks – des Argumentierens und der Redeanalyse.

Der Lehrplan für das Fach Deutsch bildet die verbindliche Grundlage für den Unterricht in den einzelnen Jahrgangsstufen.

Die derzeit gültigen Lehrpläne für das Fach Deutsch am Gymnasium finden Sie hier für das G8 bzw. G9.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

  • Lehrwerke im LehrplanPLUS:

Klasse 5 bis 7: Deutsch kompetent Bayern (Klett)
Klasse 8 bis 10: Deutschbuch (Cornelsen)

  • Lehrwerke im G8:

Klasse 5 bis 12: Deutschbuch Gymnasium Bayern (Cornelsen)
Klasse 11 bis 12: Deutschbuch. Literaturgeschichte (Cornelsen)

5. Jahrgangsstufe

  • Erzählen (Reizwortgeschichte)
  • Jahrgangsstufentest 1
  • Erzählen (Fantasiegeschichte oder Märchen)
  • Informieren (einfacher Bericht)
  • Jahrgangsstufentest 2

6. Jahrgangsstufe

  • Erzählen
  • Informieren (Vorgangsbeschreibung)
  • Informieren (Unfallbericht)
  • Schwerpuntktschulaufgabe / Schulaufgabenstrauß

7. Jahrgangsstufe

  • Erzählen mit schildernden Elementen
  • materialgestütztes Verfassen eines informierenden Textes
  • begründete Stellungnahme
  • Schwerpunktschulaufgabe / Schulaufgabenstrauß

8. Jahrgangsstufe

  • Informieren über Thema und Inhalt eines literarischen Textes (Inhaltsangabe einer Kurzgeschichte)
  • materialgestütztes Argumentieren (einfache lineare Erörterung/ Stellungnahme)
  • materialgestütztes Verfassen eines informierenden Textes
  • Schwerpunktschulaufgabe

9. Jahrgangsstufe

  • Materialgestütztes Informieren
  • Über Inhalt und ausgewählte Aspekte literarischer Texte informieren, mit Deutungshypothese
  • Debatte (mündliche Schulaufgabe)

10. Jahrgangsstufe

  • Interpretation eines literarischen Textes
  • Analyse eines Sachtextes mit Erörterung oder
  • materialgestützte Erörterung

Oberstufe

  • Interpretation eines literarischen Textes (Lyrik, Drama, Prosa)
  • materialgestütztes Verfassen eines informierenden Textes
  • materialgestütztes Argumentieren mit journalistischer Variante
  • Analyse eines pragmatischen Textes mit Zusatzauftrag

Zu Beginn jedes Schuljahrs wird im Fach Deutsch bayernweit in den Jahrgangsstufen 6 und 8 des Gymnasiums ein zentraler Jahrgangsstufentest abgehalten. Das ISB (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung) schreibt dazu in seiner Elterninformation:

„Die Jahrgangsstufentests unterscheiden sich in mehrfacher Hinsicht von den sonstigen schulischen Prüfungen: Sie werden zentral gestellt und am gleichen Tag von allen Schülern der Jahrgangsstufe mit derselben Arbeitszeit (je nach Fach zwischen 40 und 45 Minuten) geschrieben. Im Sinne einer bayernweiten Vergleichbarkeit sind die Korrekturvorschriften strikt vorgegeben. Die Lehrerkonferenz entscheidet vorab über die Gewichtung des Jahrgangsstufentests: Es steht in der pädagogischen Verantwortung der Schule, ob das Ergebnis als kleiner Leistungsnachweis gewertet wird oder zusammen mit einem zweiten schulinternen fachlichen Leistungstest eine Schulaufgabe ersetzt.“

Die Fachschaft Deutsch am WGG hat sich entschieden, in den Jahrgangsstufen 6 und 8 den Jahrgangsstufentest und einen vergleichbaren internen Test, der am Ende des Schuljahres klassenübergreifend stattfindet, zusammen als eine Schulaufgabe zu werten.

Zudem werden am WGG in der Jahrgangsstufe 5 zwei interne klassenübergreifende Tests geschrieben, die sich im Aufbau und Inhalt den Jahrgangsstufentests annähern und somit bereits auf diese vorbereiten. Diese beiden Tests ersetzen eine Schulaufgabe und sichern das Grundwissen.

Die Inhalte der Jahrgangsstufentests bestehen aus vier Kernbereichen:

  1. Textverständnis
  2. Ausdrucksvermögen
  3. Formale Sprachbeherrschung (Grammatik)
  4. Rechtschreibung und Zeichensetzung

Anders als bei den üblichen Schulaufgaben kann und soll die Lehrkraft die Schüler*innen auf den Test zu Schuljahresbeginn nicht gezielt vorbereiten, da es um langfristig erworbene Kompetenzen geht. Natürlich werden die Aufgabenformate regelmäßig in den Unterricht eingebunden und auch anhand vergangener Tests geübt.

Zur häuslichen Vorbereitung finden die Eltern und Schüler*innen frühere Jahrgangsstufentests mit ausführlichen Informationen auf der Seite des ISB bzw. hier.

Deutsch ist im G8 verbindliches schriftliches Prüfungsfach. Die in der schriftlichen Abiturprüfung erforderlichen Kompetenzen werden am WGG progressiv mithilfe unseres Schreibprogramms aufgebaut. Die fünf Aufgabenformate des bayerischen Abiturs erwachsen aus den Fachinhalten des Unterrichts der Oberstufe:

Aufgabe I: Interpretieren literarischer Texte – Lyrik + Gedichtvergleich bzw. Motivvergleich mit einem epischen/lyrischen Text 

Aufgabe II: Interpretieren literarischer Texte – Drama

Aufgabe III: Interpretieren literarischer Texte – Epik

Aufgabe IV: Analysieren eines pragmatischen Textes (mit Zusatzaufgabe) oder materialgestütztes Verfassen eines informierenden Textes

Aufgabe V: Textbezogenes oder materialgestütztes Argumentieren (mit journalistischer Variante (Kommentar, Essay) 

Die schriftliche Abiturprüfung im Fach Deutsch dauert 315 Minuten. Weitere Informationen zum Abitur sind auf der Website des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) erhältlich.

Operatorenliste

Checkliste

 

Am WGG können die Schüler*innen regelmäßig W- und P-Seminare belegen, die dem Leitfach Deutsch zugeordnet sind:  

Beispielthemen der letzten und aktuellen Jahre sind:

  • TATFUNK. Schülerinnen und Schüler produzieren eine Radiosendung (in Kooperation mit der Stiftung Zuhören, der Eberhard-von-Kuenheim-Stiftung und dem MOP Jugendtreff)
  • Gestaltung der Unterstufenbibliothek
  • Bayerische Schriftstellerinnen und Schriftsteller
  • Erstellen eines Kinderbuches
  • Weimar entdecken
  • Ein literarischer Stadtspaziergang durch München

Leseförderung

„Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.“ Helen Hayes

Neben zahlreichen Lektürephasen und -projekten im Rahmen des Unterrichts nehmen wir zahlreiche außerschulische Möglichkeiten wahr, um unsere Schüler*innen zu „beflügeln“: Dazu gehören z.B. der Bundesweite Vorlesetag für die 5. Klassen, der Besuch der Münchner Bücherschau, wenn möglich, auch mit Autorenlesungen, der Vorlesewettbewerb in der 6. Jahrgangsstufe u.v.m. Zudem nutzen wir „Antolin“.

Weitere Leseanregungen finden Sie auch in den weiterführenden Links.

 

Liebe Schüler*innen,

Im Schuljahr 2020/2021 könnt ihr euch einer besonderen Herausforderung stellen: Ihr sollt die Frauenkirche „erlesen“.

Und so funktioniert es:

Ziel ist es, dass alle von den Schüler*innen der Unterstufe des Städt. Willi-Graf-Gymnasiums in diesem Schuljahr gelesenen Bücher die Höhe der Frauentürme erreichen. Und die sind immerhin 99 Meter hoch!! Die Höhe wird dabei durch die Lektüre dicker und dünner Bücher erreicht.

Und das sind die Regeln:

  • Es gelten alle Bücher, die im aktuellen Schuljahr gelesen wurden.
  • Um das Buch zählen zu lassen, kommt man in die Sprechstunde von Frau Bachmann. Diese misst die Höhe des Buchrückens und hält diese sowie den Name und die Klasse der Leserin/des Lesers in einer Liste fest.
  • Damit das Buch gezählt werden kann, müsst ihr eine Frage zum Inhalt beantworten können.
  • Auch Bücher, die ihr im Unterricht lest, werden gewertet!

Die Klasse, die am Ende des Schuljahres 2020/2021 die meisten Meter zur Höhe des Turms beiträgt, gewinnt einen Klassenausflug!

Lauren Child Ruby Redfort. Die jüngste Geheimagentin der Welt. Fischer; 9,95 €. Ab 11 Jahren

Ruby Redfort ist ein ganz normales Mädchen.
Das denkt jeder, der sie das erste Mal sieht. Viel entscheidender ist, was man nicht sofort erkennt: Ruby ist ein Rätselgenie. Aber wir sprechen hier nicht von Kreuzworträtseln oder Sudoku. Wir sprechen von der jüngsten Codeknackerin, die je für den Geheimdienst gearbeitet hat. Wir sprechen von Ruby Redfort. Frech, clever und mutig kommt sie einer gefährlichen Verbrecherbande auf die Spur.


Kerstin Gier Rubinrot/ Liebe geht durch alle Zeiten. Arena; 14 €. Ab 12 Jahren

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Erin Hunter Warrior Cats/ In die Wildnis. Julius Beltz GmbH & Co. KG; 14,95 €. Ab 10 Jahren

Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die ungezähmten Katzen in Clans zusammen. Der Hauskater Sammy hat seine Zweibeiner verlassen, um sich dem DonnerClan anzuschließen. Er genießt das wilde Leben des Waldes in vollen Zügen, lernt zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen und seine Feinde zu riechen. Das Leben im Wald stellt ihn immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Königin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. So kommt die Zeit, in der sich Sammy, der nun den Namen Feuerpfote trägt, beweisen muss …


Johnson, Pete Wie man 13 wird und überlebt. arsedition; 12 €. Ab 10 Jahren

Schlimm genug, wenn deine Eltern mit dir ein Gespräch über das Erwachsenwerden führen wollen – das kann nur peinlich werden! Aber bei Markus kommt es richtig dick: Ausgerechnet an seinem 13. Geburtstag eröffnen ihm seine Eltern, dass er etwas „ganz Besonderes“ ist. Sie behaupten ernsthaft, er sei ein Halbvampir! Als wäre es nicht schon schwierig genug, ein ganz normaler Teenager zu sein, muss sich Markus jetzt mit wachsenden Eckzähnen, plötzlichem Blutdurst und einer Allergie gegen Pizza mit Knoblauch herumschlagen. Wie soll man es da schaffen, in der Schule und bei den Mädchen beliebt zu sein?  


Raquel J. Palacio Wunder. dtv; 9,95 €. Ab 12 Jahren

August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist – wie August.


Jason Reynolds Ghost. Jede Menge Leben. dtv; 8,95 €. Ab 12 Jahren

Rennen, das kann GHOST, der eigentlich Castle Cranshaw heißt, schneller als jeder andere: davonrennen. Denn es gab eine Nacht in seinem Leben, in der es genau darauf ankam, in der er um sein Leben rannte. In der Schule läuft es so la la für GHOST. Wer ihm dumm kommt, kriegt eine gescheuert. Doch dann wird GHOST mehr durch Zufall Mitglied in einer Laufmannschaft, und sein Leben stellt sich auf den Kopf. Trainer Brody nimmt ihn unter seine Fittiche, und das ganze Team steht an seiner Seite. Es geht nicht mehr ums Davonrennen, sondern darum, das Ziel immer vor Augen zu haben. Der Startschuss ist gefallen.


Rick Riordan Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott. Carlsen; 12 €. Ab 11 Jahren

Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören die drei tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen sie sich also ins Abenteuer. Und dann gilt es auch noch, einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson…


Monica m. Vaughan: Die Spione von Myers Holt. Eine gefährliche Gabe. dtv; 8,95 €. Ab 11 Jahren

Der zwölfjährige Chris Lane kann es kaum fassen: Ausgerechnet er verfügt über ein außergewöhnliches Talent und wird von der Myers Holt Academy aufgenommen. Was zunächst nach Eliteinternat klingt, entpuppt sich als Sitz des MI 18, einer Sektion des britischen Geheimdienstes, in dem Kinder als Nachwuchsagenten ausgebildet werden. Dort ist Chris’ Hilfe bitter nötig: Ein unbekannter Junge hat kürzlich Anschläge auf wichtige Mitglieder der Regierung ausgeübt. Für Chris und seine Freunde beginnt ein gefährliches Abenteuer.


Anna Woltz/Andrea Kluitmann (Übers.) Für immer Alaska. Carlsen Verlag; 12,00 €. Ab ca. 13 Jahren

Der 13-jährige Sven weiß genau, was er sich wünscht: „Zurück zur Herde. Nicht mehr allein sein!“ Doch das ist für einen Jungen mit Epilepsie, der sich in der neuen Schule selbst als Freak wahrnimmt, genauso schwierig wie für das Mädchen Parker aus seiner Klasse. Die versucht, mit dem Trauma eines Überfalls klarzukommen – und damit, dass sie ihre geliebte Hündin abgeben musste. Alaska wird inzwischen als Assistenzhund eingesetzt – ausgerechnet für Sven …

Michael Ende Momo. Thienemann Verlag; 8,99 €. Ab ca. 12 Jahren

Momo, ein kleines struppiges Mädchen, lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hört Menschen zu und schenkt ihnen Zeit. Doch eines Tages rückt das gespenstische Heer der grauen Herren in die Stadt ein. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die der dunklen Macht der Zeitdiebe noch Einhalt gebieten kann …



Michael Ende Die unendliche Geschichte. Thienemann Verlag; 20 €. Ab ca. 12 Jahren

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeistert liest er von den Abenteuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auftrag: Phantásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu retten. Zunächst nur Zuschauer, findet er sich unversehens selbst in Phantásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach einer langen Suche. Denn seine wahre Aufgabe ist es nicht, Phantásien zu beherrschen, sondern wieder herauszufinden. Wie aber verlässt man ein Reich, das keine Grenzen hat?



Clive Staples Lewis Die Chroniken von Narnia. Ueberrreuter Verlag; 12,95€. Ab ca. 10 Jahren

Durch die Experimente eines bösen Magiers geraten Polly und Digory in den Wald zwischen den Welten, wo der mächtige Löwe Aslan mit seinem Lied das zauberhafte Land Narnia erschafft und den ewigen Kampf gegen die Weiße Hexe Jadis aufnimmt.



Astrid Lindgren Ronja Räubertochter. Verlag Friedrich Oetinger; 15 €. Ab ca. 10 Jahren

In einem tiefen Wald hausen zwei Räuberbanden. Auf der einen Seite Mattis‘ Bande und auf der anderen Borka’s. Konkurrenten waren sie schon immer. Daran änderte auch die Tatsache nichts, dass beide eines Tages Väter wurden. Mattis bekam eine Tochter und Borka einen Sohn. Erst als es Mattis gelingt, Borkas Sohn gefangen zu nehmen spizt sich die Situation gefährlich zu. Aber kommt seine Tochter Ronja auf eine ganz ungeheuerliche Idee, die sie um ein Haar die Liebe ihres Vaters gekostet hätte…



Astrid Lindgren Die Brüder Löwenherz. Verlag Friedrich Oetinger; 15 €. Ab ca. 10 Jahren

Jeden Abend erzählt Jonathan seinem kleinen Bruder Krümel vom Land Nangijala – dem Land der Sagen und der Märchen. Nangijala ist das Land, in das die Menschen nach dem Tode kommen. Und bald ist es soweit – Jonathan und Krümel treffen sich in dem geheimnisvollen Paradies, in dem alle Menschen friedlich zusammen leben. Doch das Leben in Nangijala wird von einem grausamen Tyrannen bedroht – und damit beginnt ein aufregendes Abenteuer für die Brüder Löwenherz …

Das WGG verfügt über eine eigene Unterstufenbibliothek, in der sich die Schüler*innen während der Pausen oder auch gezielt in Vertretungsstunden zum stillen Lesen aufhalten können und die Medien natürlich auch ausleihen dürfen.

Zusätzlich befindet sich im benachbarten Sophie-Scholl-Gymnasium die gemeinsame große Bibliothek, die auch für unsere Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe eine breite Auswahl an Medien, sogar aktuelle Zeitungen, bereitstellt.

Um die Schüler*innen an das vielfältige Angebot der Stadtteilbibliotheken heranzuführen, organisieren wir sowohl in der Unter-, Mittel- und Oberstufe bedarfsgerechte Besuche und Führungen, die im Rahmen der Medienerziehung eine qualitative und gezielte Medienrecherche trainieren.

Zusatzangebote

Wir legen viel Wert darauf, dass alle Schüler*innen im Sinne der Bildungsgerechtigkeit sprachliche Defizite aufholen können. Am WGG werden daher in der Unterstufe „Besser in Deutsch“- Kurse angeboten. Dies sind klassengebundene Kleingruppen, die nach Möglichkeit von der jeweiligen Deutschlehrkraft unterrichtet werden. Die Inhalte orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer*innen und sind nach Möglichkeit angelehnt am laufenden Unterricht. Die Auswahl und Empfehlung zur Teilnahme liegt bei der jeweiligen Deutschlehrkraft, über die Teilnahme entscheiden jedoch letztendlich die Eltern des ausgewählten Kindes.

Coronabedingt finden aktuell außerdem klassenübergreifende Förderkurse in der Mittel- und Oberstufe statt („Deutsch für Aufholer“).

Für die 10. Jahrgangsstufe des G8 wurde eine verpflichtende Intensivierungsstunde für das Fach Deutsch eingerichtet, um v.a. die Schreibkompetenzen im Hinblick auf die Oberstufe zu festigen.

Weitere Informationen zum Wahlkurs Theater für die Mittel- und Oberstufe finden Sie hier. Der Wahlkurs Theater für die Unterstufe konnte in diesem Schuljahr personalbedingt nicht stattfinden, aber wir arbeiten daran.

FotoDeutsch1
Foto: „Aschenputtel und das Biest“ © Marion Wehr

Außerschulische Projekte und kulturelle Veranstaltungen

Der Umgang mit Print- sowie Onlinemedien, verbunden mit den journalistischen Schreibformen, wird am WGG vor allem in der Mittelstufe mit regelmäßigen Zeitungsprojekten, z.B. der Süddeutschen Zeitung („Schule und Zeitung“), eingeübt und erprobt. Auch versuchen wir, einen Besuch in einem Verlagshaus zu ermöglichen.

Im Rahmen dieses Medientrainings laden wir am WGG regelmäßig Journalist*innen ins Klassenzimmer ein, die mit den Schüler*innen über die Verantwortung ihres Berufs, fake news, usw. diskutieren.

Regelmäßige Theaterbesuche mit möglichst allen Klassen gehören zum Literaturunterricht selbstverständlich dazu. Oft zu Gast sind wir in der benachbarten Schauburg, mit den älteren Schüler*innen nutzen wir zudem die vielfältigen Angebote z.B. des Residenztheaters und der Kammerspiele, seien es Workshops hinter den Kulissen, Probenbesuche oder Gespräche mit Schauspieler*innen.

Unsere Schüler*innen können zudem das Theaterabonnement des Theaterjugendrings nutzen, das günstige Theaterbesuche ermöglicht.

Die Welt der Literatur, ihrer Autor*innen und der Verknüpfungen mit z.B. Kunst und Geschichte erleben die Schüler*innen des WGG auch im Besuch von Museen und Ausstellungen (z.B. Pinakotheken, Monacensia, Literaturhaus).

Am WGG ermutigen und befähigen wir unsere Schüler*innen, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und sich kritisch mit den politischen und sozialen Problemen der Zeit auseinanderzusetzen. Im Rahmen der Projekttage gestalteten z.B. die 5. Klassen in Gemeinschaftsarbeit eine Schulhausstellung zu den Kinderrechten.

Hinweis: Für externe Links übernehmen wir keine Verantwortung.

  • Initiative #lesen.bayern
    Angebot des ISB, das vielfältige Anregungen zur Leseförderung bietet, z.B. Materialien, Buchempfehlungen, Tipps für Eltern)
  • Unsere Besten
    Regelmäßig aktualisierte Buchempfehlungen des ISB für Kinder und Jugendliche, nach Altersgruppen geordnet 
  • Stiftung Lesen
    Umfangreiche Anregungen rund um das Lesen für Eltern wie Kinder und Jugendliche
  • Arbeitskreis Jugendliteratur
    Verein zur Leseförderung, v.a. bekannt durch die jährliche Organisation und Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises. Die Listen der nominierten Bücher finden sich ebenfalls hier.
  • Goethe-Institut
    Vorstellung von Neuerscheinungen aus der Kinder- und Jugendliteratur
  • Münchner Stadtbibliothek
  • Onleihe
    Günstige Ausleihe von Büchern und anderen Medien am Gasteig und in den Stadtteilbibliotheken, inzwischen auch mit einem riesigen online-Angebot (z.B. aktuelle Tageszeitungen)
  • LiGo
    Selbstlernkurs zu literaturwissenschaftlichen Grundbegriffen mit online-Übungen (LMU u.a.)
  • Sommers Weltliteratur to go
    YouTube-Videoclips: Zusammenfassung und Erklärung von Klassikern der Weltliteratur in Kooperation mit dem Reclam Verlag
  • PONS
  • Duden
    Online-Wörterbücher zum Nachschlagen
  • Übungsdatenbank Grammatik
    Grammatikübungen per hotpotatoes. Für ausländische Deutschschüler*innen erstellt, aber auch am Gymnasium hilfreich
  • Deutsch online
    Online-Übungen vorwiegend zu Rechtschreibung und Grammatik
  • Deutsch und deutlich
    Kostenlose Arbeitsblätter zu allen wichtigen Sprachbereichen, die Lösungen sind allerdings kostenpflichtig (oder man gibt sie der Deutschlehrkraft zur Korrektur😊)
  • ISL Collective
    Abwechslungsreiche Materialsammlung für Deutsch als Fremdsprache, hilfreich v.a in der 5. bis 7. Klasse zur Wortschatzerweiterung für Schüler*innen mit Förderbedarf
  • Onlineübung
    Vielfältige online-Übungen zu diversen Kompetenzbereichen
  • BR alpha
    BR-Mediathek: Großes Videoangebot für Schüler*innen, die zu Hause lernen wollen/müssen
  • BR alpha Grips
    BR Mediathek: Außergewöhnliche Drehorte, spannende Themen für den Fachbereich Deutsch