Schule der Vielfalt

Muenchen bunt

 

 

 Die Stadt München:


„Unter Chancengleichheit verstehen wir eine gerechte Verteilung von Zugangs- und Lebenschancen. Dazu gehört insbesondere das in der Europäischen Menschenrechtskonvention festgehaltene Verbot von Diskriminierung beispielsweise aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Identität, des Alters, der Religion oder der Herkunft.“

 

 

 

Die Stadt München:

Charta Vielfalt


„Die „Charta der Vielfalt“ ist ein grundlegendes Bekenntnis zum wirtschaftlichen Nutzen von Vielfalt und zu Toleranz, Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen und öffentlichen Institutionen. Für ihre nachhaltigen Bemühungen, kulturelle Vielfalt dauerhaft zu etablieren, ist die Stadt München von der Bundesregierung bereits mehrmals prämiert worden.“

 

 

 Logo Vielfalt

 

 

 

 

Aus den Richtlinien der Landeshauptstadt München leiten wir für unsere Schule folgendes ab:

  • Wir sehen Vielfalt als Bereicherung im Schulalltag.
  • Wir wollen eine diskriminierungsfreie Umgebung für alle schaffen.
  • Wir setzen uns für die Stärkung der Schulgemeinschaft ein.
  • Wir fördern aktiv Toleranz und Offenheit.
  • Wir bemühen uns um ein wertschätzendes Miteinander.
  • Wir ermutigen die Schulfamilie zu Zivilcourage.

Bisher haben wir folgende Maßnahmen ergriffen, um die genannten Leitgedanken umzusetzen:

      • Pädagogischer Tag zum Thema „Vielfalt“ im Schuljahr 2016/2017
      • Weiterbildung der Lehrkräfte in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München
      • Themenwoche 2016/2017: Vielfalt
      • Themenwoche 2017/2018: Willi Graf
      • Themenwoche 2018/2019: Arm und Reich
      • Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
      • Mehrsprachige Einladungen für den Elterninformationsabend zur Einschreibung
      • Bei Bedarf Unterstützung durch Dolmetscher bei Elterngesprächen